Protestaktionen


Auch diese Woche wird es zahlreiche Protestaktionen gegen die völkerrechtswidrige Militärinvasion der Türkei in Afrin geben. Die türkische Truppen und islamistische Milizen stehen kurz vor der nordsyrischen Stadt Afrin - Afrin kurz vor einer humanitären Katastrophe.


Aus dem Nato-Kommando kam bislang kein Stopp-Signal, kein Einspruch, nicht einmal Kritik, nur Schweigen - dort wird unglaublich grosse Rücksicht auf das Nato-Mitgliedsland Türkei genommen. Auch aus der EU und der Schweiz ist nur wenig Kritik an der Invasion des Nato-Bündnispartners in Afrin zu hören.


Die offizielle Schweiz (WBF - Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung) findet, es handle sich um einen internen bewaffneten Konflikt.


Die Daten werden fortlaufend aktualisiert! /// Türkçe


13.03.18 ::: 15:00

Spontankundgebung Nahe der Konsularabteilung der russischen Botschaft entlang der Brunnadernstrasse Bern


14.03.18 ::: 15:00

Spontankundgebung bei der der türkischen Botschaft, Lombachweg Bern


15.03.18 ::: 19:00

Kundgebungen, Casinoplatz Bern


16.03.18 ::: 14:00

Spontankundgebung Nahe der Konsularabteilung der russischen Botschaft entlang der Brunnadernstrasse Bern


17.03.18 ::: 13:00

Kundgebungen, Kaserne Basel


19. - 23.03.18 ::: ganztägig

Aktionen in Genf

Aktuelle Einträge
Schlagwörter
Noch keine Tags.

© 2020 Rojava Komitee Bern

  • Facebook - Weiß, Kreis,