Zum Internationalen Frauentag


Cenî Info


In Genf haben 3 kurdische Frauen mit einer außergewöhnlichen Aktion auf den bestialischen Angriff auf die Leiche der YPJ Kämpferin Barîn Kobanê aufmerksam gemacht. Die Frauen haben damit zugleich der grenzenlosen Unmenschlichkeit wie dem patriarchalen Denken eine Message erteilt. Sie haben rote Farbe auf ihrem freien Oberkörper verschmiert um auf Folterungen an Barîns Leichnam Bezug zu nehmen und auf die Haut „Verteidige Afrin“ und „für Barîn“ geschrieben. Sie trugen Plakate mit „Schluss mit dem Genozid in Efrîn“. Sie gaben ihrer Aktion den Titel „Wir brauchen Mut gegen die

Unmenschlichkeit“


Nr. 70 März 2018

Women Rise up for Afrin


Der Internationale Frauentag am 8. März steht weltweit als symbolischer Tag für die Befreiung vonFrauen und den Kampf gegen patriarchale Unterdrückung, Ausbeutung und ungleiche Behandlung.Im Jahr 1910 riefen die Kommunistinnen und Frauenrechtlerinnen Clara Zetkin und Rosa Luxemburgmit der zweiten sozialistischen Frauenkonferenz dazu auf, jährlich einen internationalenFrauenkampftag für die Rechte von Frauen zu begehen. Viele Erfolge wurden erkämpft, wie dasFrauenwahlrecht vor 100 Jahren, Zugang zu Bildung und freie Berufswahl. Jedoch gerade heutestehen wir Frauen, Feministinnen und Frauenrechtsaktivistinnen besonderen Herausforderungengegenüber.


„Frauen und Frauenorganisationen für Frieden in Afrin/Nordsyrien“ zum 8. März 2018


Jinwar, das Frauendorf in der demokratischen Föderation Nordsyrien

Liebe Freund*innen,

Wir senden euch liebste und wärmste Grüße aus Jinwar und viel Kraft und Solidarität für den 8ten März! Roja Jinên Cihane 8te Adarê pîroz be!


Wie alle hier in diesen Tagen sind wir mit unseren Herzen und Gedanken in Afrin. Die Verteidigung von Afrin, bedeutet auch die Verteidigung der Werte, die wir in Jinwar versuchen umzusetzen – die Verteidigung des freien Lebens in einer freien Gesellschaft, auf der Basis von Frauenbefreiung und kommunaler Selbstbestimmung, die Verteidigung des freien und friedlichen Zusammenlebens von Menschen verschiedener Ethnizitäten und unterschiedlichen Glaubens, die Verbundenheit der Menschen untereinander und mit dem Land. Die heftigen Angriffe auf Afrin erschweren es uns, uns auf unsere alltägliche Arbeit in Jinwar zu konzentrieren, aber wir wissen auch, dass das was wir in Jinwar aufbauen Teil der gleichen großen Vision ist. Jinwar ist Teil des grundlegenden und lebhaften Widerstand gegen Faschismus und die Unterdrückung von Frauen, die sich in der Grausamkeit und Gewalt der Angriffe auf Afrin zeigen.

Jinwar Newsletter März 2018

Zudem wollen wir euch auf eine Unterschriftenkampagne gegen Zwangsverschleierung, die von Exiliranerinnen gestartet wurde, hinweisen. Hier geht es zur Petition


Aktuelle Einträge
Schlagwörter
Noch keine Tags.

© 2020 Rojava Komitee Bern

  • Facebook - Weiß, Kreis,