© 2020 Rojava Komitee Bern

  • Facebook - Weiß, Kreis,

03.02.2020

Im Oktober 2019 überfiel die Türkei mit dschihadistischen Söldnern die Städte Ras al-Ain (kurdisch: Sere Kaniye) und Tall Abyad (kurdisch: Gire Spi) in Nord-Ostsyrien. Dabei kam es in beiden Städten zum Chemiewaffeneinsatz durch das türkische Militär, so die Vorwürfe....

01.11.2019

Die Dschihadistenmilizen der türkischen Armee vertreiben die Ansässigen im Nordosten, vor allem Frauen und Kinder fliehen.

Zwischen 200.000 und 400.000 Menschen sind in Folge der türkischen Angriffe in Rojava auf der Flucht. Viele wollen in die irakisch-kurdische Autono...

Please reload